Detailinformationen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H A 112 , 101-104

Funktionen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H A 112 , 101-104


Haag, 08.01.1707. - 4 S., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Nachricht von dem Griechen Alexander [Helladius] und dessen Wunsch, aus gesundheitlichen Gründen Halle zu verlassen; Befürwortung einer Rückkehr des Griechen; Befürwortung eines weiteren Kredits für den Griechen; Mitteilung von [H. B.] de Beauval über die Drucklegung des Briefes von [C. H.] v. Canstein in Rotterdam; Befürchtung einer falschen Interpretation der Textstelle in v. Cansteins Brief über die Griechen in Halle nach deren möglichem Weggang aus Halle; Hinweis auf eine neue Veröffentlichung von [P.] Poiret; Mitteilungen betreffend eine Anfrage an A. W. Böhme zu den Aktivitäten von drei Kamisarden in London.

In: Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke, Carl Hildebrand v. Canstein, Frau Schöbel, Clara Anastasia v. Schmitberg und Louise, Königin v. Dänemark und Norwegen. Briefe von Friedrich Benedikt Carpzow an August Hermann Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke, Carl Hildebrand v. Canstein, Frau Schöbel, Clara Anastasia v. Schmitberg und Louise, Königin v. Dänemark und Norwegen. Briefe von Friedrich Benedikt Carpzow an August Hermann Francke.

DE-611-HS-3251212, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3251212

Erfassung: 4. November 2002 ; Modifikation: 13. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-08-14T14:40:30+01:00