Detailinformationen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H A 112 , 35-38

Funktionen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H A 112 , 35-38


Berlin, 21.09.1703. - 3 S., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Dank für die Beherbergung in Halle; Gespräche mit [D. E.] Jablonski und [C. H.] v. Canstein in Berlin dank hallescher Empfehlung; Mitteilung zur Weiterleitung der von A. H. Francke nach Berlin u. a. an [Ph. J.] Spener mitgegebenen Briefe; Zusammentreffen mit Spener; Eindruck von einem Gespräch mit [R. v. ?] Hales; Suche nach einem Kontaktmann in Lübeck; Empfehlung, mit dem von [O.] Paulli ins Lateinische übersetzten und in Kopenhagen gedruckten lutherischen Liederbuch die Griechen zu beeindrucken; Nachricht aus Amsterdam über das Eintreffen der erwarteten Griechen; Überlegungen betreffend den Aufenthalt der Griechen.

Jablonski, Daniel Ernst (1660-1741) [Erwähnt],Canstein, Carl Hildebrand von (1667-1719) [Erwähnt],Spener, Philipp Jakob (1635-1705) [Erwähnt],Hales, Robert von [Erwähnt],Paulli, Holger (1644-1714) [Erwähnt]

In: Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke, Carl Hildebrand v. Canstein, Frau Schöbel, Clara Anastasia v. Schmitberg und Louise, Königin v. Dänemark und Norwegen. Briefe von Friedrich Benedikt Carpzow an August Hermann Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke, Carl Hildebrand v. Canstein, Frau Schöbel, Clara Anastasia v. Schmitberg und Louise, Königin v. Dänemark und Norwegen. Briefe von Friedrich Benedikt Carpzow an August Hermann Francke.

DE-611-HS-3251194, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3251194

Erfassung: 4. November 2002 ; Modifikation: 13. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:23:35+01:00