Detailinformationen

Berichte über die Situation der Protestanten im Erzbistum Salzburg, ihre Auswanderung nach Nordamerika und Preußen sowie die Probleme bei der Ansiedlung und Versorgung in Georgia.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekMissionsarchivSignatur: AFSt/M 5 C 4

Funktionen

Berichte über die Situation der Protestanten im Erzbistum Salzburg, ihre Auswanderung nach Nordamerika und Preußen sowie die Probleme bei der Ansiedlung und Versorgung in Georgia.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Missionsarchiv

Signatur: AFSt/M 5 C 4


1731-1739

Darin: Auszug eines Briefes von Johann Juncker an Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau über die Behandlung der Krankheiten der Salzburger.Darin: Bericht von Christoph Gottl[ieb ?] Weber über den Zug von über 900 Salzburger Emigranten von Gotha bis Magdeburg.Darin: Bericht von Johann Göbel an den Reichsgrafen von Oettingen-Spielberg, über das unchristliche Verhalten eines katholischen Pfarrers beim Durchzug der Salzburger Emigranten durch Nördlingen.Darin: Bericht über Fragen und Antworten zu Unterdrückung und Auswanderung der Salzburger Protestanten.Darin: Auszüge aus zwei Briefen von [E. ?] an Samuel Urlsperger über den Aufenthalt der Dürrnberger Emigranten in Regensburg.Darin: Brief von Johann Friedrich Breuer an [Johannes Mischke ?] über den Empfang der Salzburger Emigranten in Berlin und ihre weitere Betreuung durch Prediger aus Halle.Darin: Auszug eines Briefes von Johann Göbel an Samuel Urlsperger über die Flucht dreier Kinder mit den Dürrnberger Emigranten aus Salzburg.Darin: Auszüge aus zwei Briefen von [E. ?] an Samuel Urlsperger über den Aufenthalt der Dürrnberger Emigranten in Regensburg.Darin: Auszug eines Briefes von Johann Göbel an Samuel Urlsperger über die Flucht dreier Kinder mit den Dürrnberger Emigranten aus Salzburg.Darin: Brief von Gottfried Hecking an Gotthilf August Francke über seine Dissertation zu den Salzburgern.Darin: Kommentar zu einer Predigt von Franz Xaver Pfyffer über die Salzburger Emigranten.Darin: Mitteilung an Johann Anastasius Freylinghausen über die Ankunft von 26 Salzburger Emigranten und einige sie betreffende organisatorische Maßnahmen. [Brief]Darin: Brief von Samuel Urlsperger an Gotthilf August Francke über die notwendige Auseinandersetzung mit einer Predigt gegen die Salzburger Emigranten.Darin: Brief von Samuel Benjamin Walther an [Gotthilf August Francke ?] über das Verhalten des preußischen Kommissars der Salzburger Emigranten.Darin: Postskriptum zu einem Brief von [Samuel Urlsperger ?] an [Gotthilf August Francke ?] über die Reiseroute Pastor Schmids.Darin: Bericht über die Hintergründe der Auswanderung protestantischer Salzburger aus ihrer Heimat.Darin: Teil einer Streitschrift zu einer Predigt von Franz Xaver Pfyffer gegen die Salzburger Emigranten.Darin: Bericht über die Ankunft der Salzburger Emigranten in Halle sowie einige Begleitumstände ihrer Ausreise. [Bericht]Darin: Vorschläge für den Ablauf des Empfangs der Salzburger Emigranten in den Waisenanstalten Halle.Darin: Lied eines Salzburgers über das Vertrauen auf Gott bei der Emigration.Darin: Berichte über verschiedene Salzburger Emigranten und die Umstände ihrer Auswanderung.Darin: Auszüge aus Briefen sowie ein Bericht von einem evangelischen Kaufmann über die Ursachen für den Abfall vieler Christen von der katholischen Konfession und über die Situation emigrationswilliger Protestanten im Erzbistum Salzburg.Darin: Berichte über das Verhalten der Obrigkeit und der Verwaltungsbeamten gegenüber den Protestanten in Salzburg, über jesuitische Bekehrungsversuche und die Konfiszierung protestantischer Bücher sowie über den Umgang mit zurückgekehrten, verwaisten Kindern von Emigranten.Darin: Bericht über die geographischen und klimatischen Verhältnisse, die Flora und Fauna sowie die rechtlichen Bedingungen der Aufnahme von Emigranten in Georgia.Darin: Auszug aus dem Tagebuch von Johann Martin Boltzius über die Verteilung des Leinens an die Gemeindemitglieder. [Dokument]Darin: Brief von Ruprecht Kalcher an Gotthilf August Francke, in dem er für die Übersendung von Leinen dankt.Darin: Briefauszug von v. Reck an (S. Urlsperger) über die Versorgung der Salzburger Emigranten in Dover. [Brief]Darin: Bericht über die landwirtschaftlichen Bedingungen in Georgia.Darin: Auszug aus dem Tagebuch von Johann Martin Boltzius über seelsorgerliche Erfolge sowie die Versorgung der Kuhhirten. [Dokument]Darin: Brief von Johann Martin Boltzius an Johann Gottlieb Hirte über die notwendige Gottesfurcht bei der Vorbereitung auf ein kirchliches Amt. Auszug eines Briefes von Israel Christian Gronau an Johann Justus Theodor Leichner über Gottes Fürsorge für Ebenezer.Darin: Auszug aus dem Tagebuch von Johann Martin Boltzius über die Verteilung des Leinens an die Gemeindemitglieder. [Dokument]Darin: Brief von George Sänftleben an Gotthilf August Francke, in dem er für das Leinen aus Halle dankt.Darin: Brief von Ruprecht Kalcher an Gotthilf August Francke, in dem er für die Übersendung von Leinen dankt.Darin: Brief von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau an Gotthilf August Francke über ihre Ankunft und ihren Aufenthalt in Rotterdam sowie Gerüchte über die Salzburger Emigranten. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von [Henry Newman] an [Samuel Urlsperger ?] über die rechtlichen Bedingungen der Ansiedlung von Salzburger Emigranten in Georgia.Darin: Brief von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau an Samuel Urlsperger über Gerüchte über die Salzburger Auswanderer in Cadzand und Hannover.Darin: Teil eines Briefes von [Philipp Georg Friedrich v. Reck] an Samuel Urlsperger über die schlechten Bedingungen und Schwierigkeiten während der Reise von Rotterdam nach Dover. [Brief]Darin: Brief von Israel Christian Gronau an Johann August Majer über den göttlichen Willen bei seiner und Boltzius' Berufung.Darin: Vollmacht für Johann Martin Boltzius, alle Glaubens- und Kirchendienste in deutscher Sprache in der Kolonie Georgia auszuführen.Darin: Brief von James Vernon an Philipp Georg Friedrich v. Reck über seinen Dienst im Interesse der Salzburger Emigranten. [Brief]Darin: Mitteilung von Harman Verelst über die Entscheidung der Trustees zum Vorhaben v. Recks, Nicht-Salzburger nach Georgia zu bringen.Darin: Brief von Philipp Georg Friedrich v. Reck an Samuel Urlsperger über die baldige Arbeitsaufnahme der Salzburger. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von Johann Andreas Zwiffler an Samuel Urlsperger über die Ankunft der Salzburger Emigranten in Savannah. [Brief]Darin: Brief von Nikolaus Dal und anderen Missionaren an Samuel Urlsperger, in dem sie um Geschenke aus Augsburg für die Beamten in Tranquebar bitten.Darin: Brief aus Schlesien an Samuel Urlsperger, in dem eine Spende für die Entwicklung der Missionsarbeit in Amerika angewiesen wird.Darin: Brief von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau an Samuel Urlsperger über die Ankunft der Emigranten in Georgia und das Verhalten v. Recks während der Überfahrt.Darin: Auszug eines Briefes von Matthäus Friedrich Degmair an Samuel Urlsperger über den Aufenthalt des 2. Transports Salzburger Emigranten in London.Darin: Auszug eines Briefes von Friedrich Michael Ziegenhagen an Samuel Urlsperger über den Aufenthalt des 2. Transports Salzburger Emigranten in London.Darin: Auszug eines Briefes von Friedrich Michael Ziegenhagen an Samuel Urlsperger über die Vorbereitungen für den zweiten Transport Salzburger Emigranten.Darin: Auszug aus dem Tagebuch von Johann Martin Boltzius - u.a. über die Ankunft v. Recks in London und die Gnade der Glaubensfreiheit in Georgia. [Dokument]Darin: Auszüge aus zwei Briefen von Friedrich Michael Ziegenhagen an Samuel Urlsperger über die Ankunft der Salzburger Emigranten in London und die Vorbereitungen für den zweiten Transport nach Georgia.Darin: Auszug eines Briefes von Johann Martin Boltzius an Henry Newman über die Ankunft der Salzburger Emigranten in Savannah.Darin: Auszug eines Briefes von Henry Newman an Samuel Urlsperger über die finanziellen Schwierigkeiten der SPCK und der Trustees bei der Ausrüstung eines weiteren Transports von Salzburger Emigranten.Darin: Brief von Henry Newman an Samuel Urlsperger über den Empfang der ersten Schreiben zur Ankunft der Salzburger in Georgia.Darin: Brief von James Edward Oglethorpe an John Philipps über die Ansiedlung der Salzburger am Fluß Ebenezer sowie die Möglichkeit der Missionsarbeit unter den Indianern.Darin: Brief von Henry Newman an einen Vetter von Philipp Georg Friedrich v. Reck über dessen Bewährung bei der Begleitung der Salzburger Emigranten nach Georgia.Darin: Auszug eines Briefes von Jonathan Belcher an seinen Sohn, in dem er ihm die Freundschaft mit v. Reck empfiehlt. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von Jonathan Belcher an Henry Newman, in dem er v. Recks Einsatzbereitschaft für die Salzburger Emigranten würdigt. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes aus London über die Abreise des 2. Transports Salzburger Emigranten.Darin: Brief von Gotthilf August Francke an Samuel Urlsperger über seinen Wunsch, die Tagebücher und Briefe von Boltzius und Gronau im Verlag des Waisenhauses publizieren zu lassen.Darin: Brief von Matthäus Friedrich Degmair an [Samuel Urlsperger] über den Aufenthalt der Salzburger Emigranten des 2. Transports in London.Darin: Auszug eines Briefes von Friedrich Michael Ziegenhagen an [Samuel Urlsperger ?] über eine Möglichkeit zur Übermittlung von Spendengeldern.Darin: Auszug eines Briefes von Friedrich Michael Ziegenhagen an Samuel Urlsperger über die Bedingungen der Umsiedlung Ebenezers sowie die Ursachen für die mangelhafte Versorgung des 3. Transports Salzburger Emigranten.Darin: Auszug eines Briefes von Philipp Georg Friedrich v. Reck an [Friedrich Michael Ziegenhagen ?] über die Weigerung Oglethorpes, den Salzburgern eine Umsiedlung zu gestatten und ihnen die zustehende Versorgung zu gewähren. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von Philipp Georg Friedrich v. Reck an [Friedrich Michael Ziegenhagen ?] über die Ortswahl für die Ansiedlung der Gemeinde Salzburger Emigranten. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von Henry Newman an Philipp Georg Friedrich v. Reck über die Ablehnung der Trustees bezüglich des Vorhabens, Nicht-Salzburger nach Georgia zu bringen. [Brief]Darin: Brief von Philipp Georg Friedrich v. Reck an Samuel Urlsperger über den Druck seiner Reiseberichte und seine baldige Ankunft in Augsburg. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von Samuel Urlsperger an Henry Newman über die Abreise des 2. Transports Salzburger Emigranten aus Augsburg.Darin: Brief von Philipp Georg Friedrich v. Reck an Samuel Urlsperger über die Ankunft und den Aufenthalt des 3. Transports Salzburger Emigranten in England. [Brief]Darin: Brief von Israel Christian Gronau an Gotthilf August Francke, in dem er über seinen Gemütszustand und sein Verhältnis zu Boltzius schreibt.Darin: Brief von Israel Christian Gronau an Gotthilf August Francke über den Mangel an Geistlichen in Amerika.Darin: Auszug eines Briefes von Israel Christian Gronau an Gotthilf August Francke, in dem er um die Zusendung einer neuen Medikamentenlieferung aus Halle bittet.Darin: Auszug eines Briefes von Johann Martin Boltzius an Gotthilf August Francke, in dem er die wirtschaftlichen Verhältnisse der Gemeinde Ebenezer beschreibt sowie seine Heirat bekanntgibt.Darin: Brief von Johannes und Gabriel Maurer an ihren Bruder und ihre Mutter über die Ankunft in Georgia und die ersten Eindrücke von Ebenezer.Darin: Brief von Stephan Riedelsperger an seinen Vater Wolfgang über seine Heiratsabsichten.Darin: Auszug eines Briefes von Johann Martin Boltzius an Gotthilf August Francke, in dem er ausführlich die wirtschaftlichen Verhältnisse der Gemeinde Ebenezer beschreibt sowie seine Heirat bekanntgibt. [Brief]Darin: Brief von Johann Martin Boltzius an seine Mutter Eva Rosina über seine Heirat.Darin: Brief von Israel Christian Gronau an Ludwig Johann Cellarius über dessen Wunsch, als Berater nach Georgia zu kommen.Darin: Auszug eines Briefes von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau an Gotthilf August Francke über die Ankunft des 2. Transports der Salzburger Emigranten in Ebenezer und die Wohltätigkeit für sie in Europa. [Bericht]Darin: Auszug aus dem Tagebuch von Johann Martin Boltzius über die Verteilung des Leinens an die Gemeindemitglieder. [Dokument]Darin: Auszug eines Briefes von Matthäus Friedrich Degmair an Samuel Urlsperger über die Ankunft des 2. Transports der Salzburger Emigranten in Georgia sowie über die Petition der Trustees zur Errichtung von Befestigungsanlagen in der Kolonie.Darin: Auszug eines Briefes von Friedrich Michael Ziegenhagen an Samuel Urlsperger über die Heirat Gronaus und die Missionierung der Indianer.Darin: Auszug aus dem Tagebuch von Johann Martin Boltzius, in dem er über die Unterstützung Caustons für die Salzburger berichtet. [Dokument]Darin: Auszug eines Briefes von Friedrich Michael Ziegenhagen an Samuel Urlsperger über seine Begegnung mit den Herrnhutern in London vor deren Abreise nach Georgia.Darin: Auszug eines Briefes von Samuel Urlsperger an Friedrich Michael Ziegenhagen über eine Denkschrift für die unterdrückten Protestanten in Böhmen.Darin: Auszug eines Briefes von Philipp Georg Friedrich v. Reck an Samuel Urlsperger über die Verzögerung der Abreise des 3. Transports Emigranten nach Georgia infolge ungünstiger Wetterbedingungen. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von Philipp Georg Friedrich v. Reck an Samuel Urlsperger über Emigranten aus Österreich. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von Philipp Georg Friedrich v. Reck an Samuel Urlsperger über den anhaltenden Willen vieler Salzburger zur Emigration. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von Johann Göbel an Samuel Urlsperger über den Wunsch des preußischen Königs nach Handwerkern und Künstlern aus den Reihen der Salzburger Emigranten.Darin: Auszug eines Briefes an Johann Göbel über die Anzahl und Behandlung emigrationswilliger Personen.Darin: Mitteilung von Samuel Urlsperger an Gotthilf August Francke über günstige Nachrichten aus London bezüglich der böhmischen Emigranten.Darin: Brief von Johann Martin Boltzius an einen Verwandten über die Frömmigkeit der Salzburger sowie die Gefahr eines Krieges zwischen England und Spanien.Darin: Auszug eines Briefes von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau an Gotthilf August Francke über die Missionsarbeit unter den Indianern. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von Henry Newman an [Samuel Urlsperger ?] über Emigranten anderer Volksgruppen sowie die Vorgaben für die Herrnhuter in Georgia. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von Henry Newman an [Samuel Urlsperger ?] über die Bedingungen für die Auswanderung der Salzburger nach Georgia.Darin: Brief von Israel Christian Gronau an [Gustav Hermann Krancke ?] über seinen seelischen Zustand.Darin: Brief von Israel Christian Gronau an [Pastor ?] über die Bedeutung des Katechismusunterrichts in der Gemeindearbeit Ebenezers.Darin: Auszug eines Briefes von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau an Samuel Urlsperger über die Konflikte mit J. Vat. [Brief]Darin: Brief von David Zübli an Johann Christoph Weyermann über die landwirtschaftlichen Bedingungen in Purrysburg sowie seine ersten Erfolge als Plantagenbesitzer.Darin: Auszug eines Briefes von David Zübli an Samuel Urlsperger über seine Ankunft in Purrysburg sowie seinen Umgang mit Boltzius und Gronau.Darin: Brief von Gotthilf August Francke an Georg Christoph v. Burgsdorff, in dem er ihm Schreiben von Boltzius übermittelt sowie über die Situation in Ebenezer nach der Umsiedlung informiert.Darin: Brief von Johann Martin Boltzius an Gotthilf August Francke über die Unterbringung des Arztes Thilo, die allmähliche Verbesserung der Versorgungssituation in Ebenezer sowie den Bau des Waisenhauses.Darin: Dankschreiben von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau an einige Wohltäter für die zugesandten Geldspenden. [Brief]Darin: Brief von Friedrich Michael Ziegenhagen an Samuel Urlsperger über die Entsendung eines Predigers nach Pennsylvania.Darin: Brief von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau an Gotthilf August Francke über die Verbesserung der Lebensmittelversorgung sowie die Anfänge des Waisenhauses in Ebenezer. [Brief]Darin: Auszug eines Briefes von Friedrich Michael Ziegenhagen an Samuel Urlsperger über einige Umstände, die bei einem neuen Transport Emigranten nach Georgia zu beachten sind.Darin: Auszug eines Briefes von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau an Gotthilf August Francke, in dem sie Krankheitssymptome der Salzburger beschreiben und um ärztlichen Rat bitten. [Brief]Darin: Brief von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau an Gotthilf August Francke über die Verbesserung der Lebensmittelversorgung sowie die Anfänge des Waisenhauses in Ebenezer. [Brief]

Pfad: Missionsarchiv / Amerikaabteilung / Georgiaarchiv

DE-611-HS-3248764, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3248764

Erfassung: 18. Januar 2006 ; Modifikation: 4. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:36:31+01:00