Detailinformationen

Lehnsbrief über die Vergabe des Mannlehens am Zehnten zu Külsheim in der Grafschaft RieneckUniversitätsbibliothek <Mainz>Autographensammlung der Universitätsbibliothek MainzSignatur: Ms 141

Funktionen

Lehnsbrief über die Vergabe des Mannlehens am Zehnten zu Külsheim in der Grafschaft RieneckUniversitätsbibliothek <Mainz> ; Autographensammlung der Universitätsbibliothek Mainz

Signatur: Ms 141


Mayntz, 02.03.1744 [den Zweyten Monaths Tag Martii Anno Domini Millesimo Septingentesimo quadragesimo quarto]. - mit angehängtem Siegel des Erzbischofs, Deutsch. - Dokument, Urkunde

Inhaltsangabe: Eb. Johann Friedrich Karl von Ostein vergibt nach dem Tod seines Vorgängers das Mannlehen zu K.,das deren Vorfahren von anderen Erzbischöfen und dem Erzstift empfangen hatten,an Johann Edmund Erstenberger und seine Brüder Peter und Anselm Kasimir. Der erste Lehnsbrief, ausgestellt zu Aschaffenburg am 17.3.1594, ist in der Urkunde inseriert. Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Autographensammlung der Universitätsbibliothek Mainz / Pergamenturkunden von Mainzer Erzbischöfen

[1962 K 2171 (Akquisitionsnummer)]

DE-611-HS-3059249, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3059249

Erfassung: 24. Oktober 2016 ; Modifikation: 24. Oktober 2016 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:55:55+01:00