Detailinformationen

Brief von Amsel Naegelsbach an Margret BoveriUniversität <Rostock> / Uwe Johnson-ArchivNachlass Uwe JohnsonSignatur: UJA/H/007317: 061

Funktionen

Brief von Amsel Naegelsbach an Margret BoveriUniversität <Rostock> / Uwe Johnson-Archiv ; Nachlass Uwe Johnson

Signatur: UJA/H/007317; 061; 17; 29-31v


Naegelsbach, Amsel [Verfasser],Boveri, Margret (1900-1975) [Adressat]

o.O., 15.04.1929. - 3 Bl., hs., Bl.29-30: 27,8 x 22,4 cm; Bl.31: 14,8 x 22,4 cm, Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Naegelsbach bittet Boveri, ihr die letzten Briefe zurückzuschicken die sie ihr geschrieben hatte, da sie diese gern aufbewahren möchte. Sie wiederholt ihre Einschätzung zu Boveris letzten Briefen, in denen sie über ihr Verhältnis zu Just erzählt hatte, dass Boveri nicht sie selbst gewesen wäre, hebt aber ihre Aufrichtigkeit und Offenheit hervor. Zur "Rassenfrage" möchte sie sich nicht weiter äußern. Es würde sich mit der Zeit herausstellen, ob die Meinungsverschiedenheit bezüglich Boveris Verhältnis zu Just ihre Freundschaft verändern wird, äußert aber ihre Freude über das Glück der beiden.

Bemerkung: mit hs. Anm.

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Nachlass Uwe Johnson / UJA Handschriften

DE-611-HS-3037143, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3037143

Erfassung: 17. August 2016 ; Modifikation: 17. August 2016 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:27:54+01:00