Detailinformationen

Brief von E. T. A. Hoffmann an Friedrich de La Motte- FouquéBayerische StaatsbibliothekSignatur: E. Petzetiana V. Hoffmann, Ernst Theodor Amadeus.1

Funktionen

Brief von E. T. A. Hoffmann an Friedrich de La Motte- FouquéBayerische Staatsbibliothek

Signatur: E. Petzetiana V. Hoffmann, Ernst Theodor Amadeus.1


[Berlin] [ermittelt], 07.11.1815 [7 Novbr:]. - 1 Brief, eigenhändig, 1 Doppelblatt (2 Seiten, Papier, Tinte, einseitig), Deutsch. - Brief

Beschränkt benutzbar.

Inhaltsangabe: E.T.A. Hoffmann lädt Friedrich de La Motte-Fouqué, der sich in Berlin aufhält, nach dessen Theaterbesuch zu sich nach Hause ein, um zusammen mit Julius Eduard Hitzig und Karl Wilhelm Salice Contessa über den geplanten "Roman des Freiherrn von Vieren" zu sprechen. Hoffmann beschreibt den Weg vom Berliner Königlichen Nationaltheater zur seiner Wohnung in der Taubenstraße 31.

Editionshinweise: Hoffmann, E. T. A.: E.T.A. Hoffmanns Briefwechsel. Gesammelt und erläutert von Hans von Müller und Friedrich Schnapp. Herausgegeben von Friedrich Schnapp. Band 2, München 1968, Seite 76, Nummer 609. - Hoffmann, E. T. A.: Sämtliche Werke : in sechs Bänden. Herausgegeben von Hartmut Steinecke und Wulf Segebrecht. Band 6, Frankfurt am Main 2004, Seite 81-82, Nummer 206

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00109029-5 (Digitalisat)

Bemerkung: Anschrift auf der Verso-Seite des zweiten Blattes: "Sr Hoch und WohlGebohrn Herrn Freiherrn De la Motte Fouqué Major und Ritter". - Oblatensiegel auf der Verso-Seite des zweiten Blattes: Palmbaum. - Briefzustellung durch eine Dienstbotin ("meine Cameriera")

Material: Papier

Erwerbungsgeschichte:Provenienz:Erich Petzet Petzet, Erich (1870-1928)

Objekteigenschaften: Handschrift

DE-611-HS-302699, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-302699

Erfassung: 4. Juni 1999 ; Modifikation: 26. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T12:40:18+01:00