Detailinformationen

Die Wünsche von Konstanzer Seite seien nicht realisierbar, ihm seien als Abt die Hände gebunden; alle Rechnungen des Klosters befänden sich bereits in der Hand der Kommissare, die Weingarten interimistisch in Besitz genommen hätten; zur Flucht Heckelsmüllers aus dem Kloster; Bereitschaft, diesem die verbliebene Kleidung zuzustellen, alles andere habe er verwirktStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: R 2048a 1

Funktionen

Die Wünsche von Konstanzer Seite seien nicht realisierbar, ihm seien als Abt die Hände gebunden; alle Rechnungen des Klosters befänden sich bereits in der Hand der Kommissare, die Weingarten interimistisch in Besitz genommen hätten; zur Flucht Heckelsmüllers aus dem Kloster; Bereitschaft, diesem die verbliebene Kleidung zuzustellen, alles andere habe er verwirktStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: R 2048a 1


Weingarten, 10.10.1802. - 3 S., Deutsch. - Brief

Verfügbar, am Standort.

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / Wessenberg-Korrespondenz/R-S

DE-611-HS-2947721, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-2947721

Erfassung: 11. Dezember 2015 ; Modifikation: 11. Dezember 2015 ; Synchronisierungsdatum: 2018-02-08T23:13:24+01:00