Detailinformationen

Brief von Gotthilf August Francke an Thomas Broughton.Staatsbibliothek zu Berlin. HandschriftenabteilungNachl. August Hermann FranckeSignatur: Nachl. August Hermann Francke, 30/35 : 20

Funktionen

Brief von Gotthilf August Francke an Thomas Broughton.Staatsbibliothek zu Berlin. Handschriftenabteilung ; Nachl. August Hermann Francke

Signatur: Nachl. August Hermann Francke, 30/35 : 20


Halle <Saale>, 02.07.1764. - Deutsch [deutsch]. - Brief

Inhaltsangabe: Francke hat mit Befremden erfahren, daß der Missionar [J. Z.] Kiernander ohne vorherige Anfrage seinen Sohn und ein weiteres Kind zur Ausbildung nach England geschickt hat. Da die Kinder weder durch Broughton noch durch [F. M.] Ziegenhagen versorgt werden können, erklärt sich Francke trotz der daraus entstehenden Schwierigkeiten bereit, beide Schüler in die Glauchaschen Anstalten aufzunehmen.

Francke, Gotthilf August (1696-1769) [Behandelt],Kiernander, Johann Zacharias (1711-1799) [Behandelt],Moos, Andreas [Behandelt],Ziegenhagen, Friedrich Michael (1694-1776) [Erwähnt]

Franckesche Stiftungen zu Halle [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

Sonstige Bezugswerke: Jürgen Gröschl: Francke-Nachlass der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Halle (Saale) : Archiv der Franckeschen Stiftungen, 2002.

Ausreifungsgrad: Entwurf

Pfad: Nachl. August Hermann Francke / K. 30-31: Korrespondenz mit dem Ausland: England / Korrespondenz zwischen August Hermann Francke, Gotthilf August Francke und der Society for Promoting Christian Knowledge, vowiegend mit deren Sekretär Henry Newman.

DE-611-HS-2917087, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-2917087

Erfassung: 28. Oktober 2002 ; Modifikation: 12. Februar 2015 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T20:09:43+01:00