Detailinformationen

Brief von Franz Albert Schultz an Gotthilf August Francke.Staatsbibliothek zu Berlin. HandschriftenabteilungNachl. August Hermann FranckeSignatur: Nachl. August Hermann Francke, 19,1/13 : 5

Funktionen

Brief von Franz Albert Schultz an Gotthilf August Francke.Staatsbibliothek zu Berlin. Handschriftenabteilung ; Nachl. August Hermann Francke

Signatur: Nachl. August Hermann Francke, 19,1/13 : 5


Königsberg, 26.05.1733. - Deutsch [deutsch]. - Brief

Inhaltsangabe: Schultz hat erfahren, daß [G. F.] Lindner an den Roßgarten berufen werden soll. Er geht u. a. auf die Soldatenwerbung ein, die eine Gefahr für die Universität und das Collegium Fridericianum darstelle. Er berichtet über die Berufung von drei Pastoren nach Litauen. Weiterhin empfiehlt er den Studenten [A.] Zippel nach Halle.

Schultz, Franz Albert (1692-1763) [Behandelt],Lindner, Georg Friedrich (1701-1747) [Erwähnt]

Collegium Fridericianum <Königsberg> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]],Universität <Königsberg> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

Sonstige Bezugswerke: Jürgen Gröschl: Francke-Nachlass der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Halle (Saale) : Archiv der Franckeschen Stiftungen, 2002.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Nachl. August Hermann Francke / K. 7 - 24: Briefe von Gelehrten, Mitarbeitern, Pfarrern, Informatoren etc. / Briefe von Franz Albert Schultz an August Hermann Francke und Gotthilf August Francke.

DE-611-HS-2913486, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-2913486

Erfassung: 23. Oktober 2002 ; Modifikation: 18. Februar 2015 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T20:09:59+01:00