Detailinformationen

Brief von Gotthilf August Francke an Georg Friedrich Rogall.Staatsbibliothek zu Berlin. HandschriftenabteilungNachl. August Hermann FranckeSignatur: Nachl. August Hermann Francke, 18,1/7 : 53

Funktionen

Brief von Gotthilf August Francke an Georg Friedrich Rogall.Staatsbibliothek zu Berlin. Handschriftenabteilung ; Nachl. August Hermann Francke

Signatur: Nachl. August Hermann Francke, 18,1/7 : 53


Halle <Saale>, 24.10.1730. - Deutsch [deutsch]. - Brief

Inhaltsangabe: Francke teilt mit, daß [P.] Anton gestorben ist. Er habe daraufhin dem König die Berufung Rogalls nach Halle vorgeschlagen. Francke rät, wie Rogall sich zu den Verfehlungen [S.] Schöneichs verhalten soll. Er informiert über die Vokation [J. F.] Kortes nach Schakuhnen. Er bittet Rogall, [F. W.] Haack nicht nach Litauen zu berufen, da er am Litauischen Seminar in Halle benötigt wird. Die aus Teschen ausgewiesenen Pfarrer werden nicht nach Litauen gehen.

Anton, Paul (1661-1730) [Behandelt],Haack, Friedrich Wilhelm (1706-1754) [Behandelt],Korte, Johann Friedrich (1703-1768) [Behandelt],Muthmann, Johann (1685-1747) [Behandelt],Zasadiusz, Samuel (1694-1756) [Behandelt],Schöneich, Samuel (1702-1750) [Behandelt],Friedrich Wilhelm I., Preußen, König (1688-1740) [Erwähnt]

Litauisches Seminar <Halle, Saale> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

Sonstige Bezugswerke: Jürgen Gröschl: Francke-Nachlass der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Halle (Saale) : Archiv der Franckeschen Stiftungen, 2002.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Nachl. August Hermann Francke / K. 7 - 24: Briefe von Gelehrten, Mitarbeitern, Pfarrern, Informatoren etc. / Briefe von Gotthilf August Francke an Georg Friedrich Rogall und Abraham Wolf.

DE-611-HS-2913144, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-2913144

Erfassung: 22. Oktober 2002 ; Modifikation: 17. Februar 2015 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T20:10:04+01:00