Detailinformationen

Brief von Carolus Rali Dadichi an August Hermann Francke.Staatsbibliothek zu Berlin. HandschriftenabteilungNachl. August Hermann FranckeSignatur: Nachl. August Hermann Francke, 1b/3E : 14

Funktionen

Brief von Carolus Rali Dadichi an August Hermann Francke.Staatsbibliothek zu Berlin. Handschriftenabteilung ; Nachl. August Hermann Francke

Signatur: Nachl. August Hermann Francke, 1b/3E : 14


Halle <Saale>, 22.12.1718. - Deutsch [deutsch; lateinisch] Latein [deutsch; lateinisch]. - Brief

Inhaltsangabe: Dadichi übermittelt Francke die Bitte von Studenten, mit ihnen den Homer zu lesen. Francke möge entscheiden, da dies nicht im Rahmen des vereinbarten Limits von vier Stunden zu leisten sei. Francke leitet den Brief an eine ungenannte Person mit einer Notiz weiter, daß er die Homerlektüre für nutzlos halte, aber empfehle, [H.] Freyers "Syllabus poematum graecorum" durchzuarbeiten, mit dem Ziel, die Studenten als Griechischlehrer einsetzen zu können.

Freyer, Hieronymus (1675-1747) [Erwähnt]

Sonstige Bezugswerke: Jürgen Gröschl: Francke-Nachlass der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Halle (Saale) : Archiv der Franckeschen Stiftungen, 2002.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Nachl. August Hermann Francke / K. 1: Autographen von August Hermann Francke / Briefe an August Hermann Francke in alphabetischer Ordnung der Verfasser mit handschriftlichen Bemerkungen Franckes.

DE-611-HS-2906933, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-2906933

Erfassung: 28. Oktober 2002 ; Modifikation: 19. November 2015 ; Synchronisierungsdatum: 2018-02-09T12:34:45+01:00