Detailinformationen

Nachricht, dass er katholischer Pfarrer in Zürich werden solle; Bedenken, weil er in Pastoralangelegenheiten unerfahren sei; allerdings Aussicht auf eine Erlösung "aus dem Fegfeuer zu Rheinau" und eine dauerhafte Versorgung; Protest des Rheinauer Abts, Unterstützung durch den Prälaten und Dekan in Pfäffers; Bitte, vor dem Amtsantritt das Seminar in Meersburg besuchen zu dürfen; keine Nachricht von Bruder Konrad; Bitte um VerhaltensanweisungStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: M 1539 4

Funktionen

Nachricht, dass er katholischer Pfarrer in Zürich werden solle; Bedenken, weil er in Pastoralangelegenheiten unerfahren sei; allerdings Aussicht auf eine Erlösung "aus dem Fegfeuer zu Rheinau" und eine dauerhafte Versorgung; Protest des Rheinauer Abts, Unterstützung durch den Prälaten und Dekan in Pfäffers; Bitte, vor dem Amtsantritt das Seminar in Meersburg besuchen zu dürfen; keine Nachricht von Bruder Konrad; Bitte um VerhaltensanweisungStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: M 1539 4


Mayer, Moritz [Verfasser],Wessenberg, Ignaz Heinrich von (1774-1860) [Adressat]

Pfäfers, 10.11.1807. - 2 S., Deutsch. - Brief

Verfügbar, am Standort.

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / L-M

DE-611-HS-2770034, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-2770034

Erfassung: 14. Januar 2015 ; Modifikation: 20. Januar 2015 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:13+01:00