Detailinformationen

Dank für die Sammlung bischöflicher Hirtenbriefe, die "gefühlreichen Hymnen für den katholischen Gottesdienst" und das Genesungslied auf Sailer sowie Übersendung des ersten Bandes der neuen Ausgabe der ApostelgeschichteStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: H 1005

Funktionen

Dank für die Sammlung bischöflicher Hirtenbriefe, die "gefühlreichen Hymnen für den katholischen Gottesdienst" und das Genesungslied auf Sailer sowie Übersendung des ersten Bandes der neuen Ausgabe der ApostelgeschichteStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: H 1005


Zürich, 01.09.1809. - 2 S., Deutsch. - Brief

Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: Gegen Ende des Briefes kommt Hess auf die aktuellen Entwicklungen in den "Welt- und Kirchenangelegenheiten", die sich "in diesen neüesten Tagen wieder bald so seltsam verwikeln, bald so gewaltsam trennen!". Lob jedes "Hirten und Oberhirten, der in einer so vielfach schwierigen Lage fortfährt, wie Sie, im Stillen Gutes wirken - so viel sich noch wirken läßt. Und wer weiß? - Vielleicht wächst, was unter diesen Zeitstürmen gesäet wird, um so gesegneter auf, weil es unter so wenig irdischem, aber gewiß desto unmittelbarer unter überirdischem Einfluß steht [...]". Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / G-H

DE-611-HS-2004607, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-2004607

Erfassung: 5. Juli 2013 ; Modifikation: 5. Juli 2013 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:06+01:00