Detailinformationen

Klage über die lieblose Behandlung des (Konstanzer) Münsterpfarrers und Geistlichen Rats Strasser durch den neuen Erzbischof und Dank an von Wessenberg für seine erfolgreiche Verwendung für StrasserStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: H 981 160

Funktionen

Klage über die lieblose Behandlung des (Konstanzer) Münsterpfarrers und Geistlichen Rats Strasser durch den neuen Erzbischof und Dank an von Wessenberg für seine erfolgreiche Verwendung für StrasserStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: H 981 160


Freiburg im Breisgau, 23.11.1845. - 3 S., Deutsch. - Brief

Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: Held spart nicht an deutlichen Worten gegen den Freiburger Erzbischof (Schwäche, Unltramontanismus, Lieblosigkeit etc.). Er ist froh, dass sein Sohn Eduard nicht mehr Hofkaplan bei ihm ist. Außderdem klagt er über seine Gesundheit und hofft auf ein Kur in Rippoldsaue im Sommer. Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / G-H

DE-611-HS-2001624, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-2001624

Erfassung: 1. Juli 2013 ; Modifikation: 1. Juli 2013 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:06+01:00