Detailinformationen

Dank für ein Schreiben vom 24. Januar, Bericht über die eigenen Krankheiten und über einen skandalösen Auftritt des Dompräbendars Sulzer im Freiburger Münster, der von Wessenbergs "Stunden der Andacht" verteufelt habeStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: H 981 155

Funktionen

Dank für ein Schreiben vom 24. Januar, Bericht über die eigenen Krankheiten und über einen skandalösen Auftritt des Dompräbendars Sulzer im Freiburger Münster, der von Wessenbergs "Stunden der Andacht" verteufelt habeStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: H 981 155


Freiburg im Breisgau, 25.01.1840. - 3 S., Deutsch. - Brief

Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: Thomas Held ist gerne bereit, den Buchhändler Waizenegger wegen der Herausgabe der Schriften des Fürstprimas von Dalberg zu beruhigen und zufriedenzustellen, denn in der Tat sei Waizeneggers Buchhandlung am wenigsten für die Herausgabe und Verbreitung solch interessanter Schriften geeignet. Anschließend berichtet Held über die Verunglimpfung der "Stunden der Andacht" von der Kanzlei des Freiburger Münsters herab durch Dompräbendar Sulzer. Das Interesse an dem Werk sei jetzt enorm hoch. Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / G-H

DE-611-HS-2001545, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-2001545

Erfassung: 1. Juli 2013 ; Modifikation: 1. Juli 2013 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:05+01:00