Detailinformationen

Lob Wessenbergs als Schriftsteller und Mensch sowie Erläuterung zu einem mitgesandten kleinen Gemälde (Gold auf Glas), das ein junges Mädchen zur Unterstützung seiner kranken Mutter angefertigt hatStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: H 961 1

Funktionen

Lob Wessenbergs als Schriftsteller und Mensch sowie Erläuterung zu einem mitgesandten kleinen Gemälde (Gold auf Glas), das ein junges Mädchen zur Unterstützung seiner kranken Mutter angefertigt hatStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: H 961 1


Hegar, Philipp [Verfasser],Wessenberg, Ignaz Heinrich von (1774-1860) [Adressat]

Mainz, 08.05.1841. - 3 S., Deutsch. - Brief

Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: Philipp Hegar übersendet auf Anregung der Tante Varnhagens von Ense aus Berlin, die zur Zeit krank in Mainz weilt, ein kleines Gemälde eines Mädchens, das ihre kranke Mutter unterstützen will. Hegar legt von Wessenberg diese Angelegenheit nahe und schlägt eine Gegengabe von neun bis zehn preußischen Talern vor. Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / G-H

DE-611-HS-1986984, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1986984

Erfassung: 31. Mai 2013 ; Modifikation: 31. Mai 2013 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:05+01:00