Detailinformationen

Verwarnung des geistlichen Regierungsrats und Dekans Kiesel wegen seines heimlichen Besuchs im Ursulinenklosters, Bitte um ein GesprächStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: H 888 1

Funktionen

Verwarnung des geistlichen Regierungsrats und Dekans Kiesel wegen seines heimlichen Besuchs im Ursulinenklosters, Bitte um ein GesprächStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: H 888 1


Häßler [Verfasser],Kiesel, ... [Adressat]

Villingen, 05.10.1810. - 1 S., Deutsch. - Brief

Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: Der unangekündigte Besuch des Dekans im Ursulinenkloster verstößt gegen "die hiesigen Polizeianstalten". Dr. Hässler bittet den Dekan ernstlich zum Gespräch über die Vorgänge. Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / G-H

DE-611-HS-1935012, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1935012

Erfassung: 21. Januar 2013 ; Modifikation: 21. Januar 2013 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:04+01:00