Detailinformationen

DenkschriftStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: G 845 1

Funktionen

DenkschriftStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: G 845 1


Osnabrück [vermutlich]. - 4 S., Deutsch. - Verschiedenes, Erklärung

Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: Es handelt sich um eine gemeinsame Denkschrift hoher katholischer Würdenträger (vor allem Salzburg, Konstanz, Passau, Köln, Augsburg, Ellwangen, Bamberb, Würzburg, Straßburg, Eichstädt, Trier, Speyer, Worms, Hildesheim, Mainz, Odenheim, Osnabrück, Fulda), darunter auch Ignaz Heinrich von Wessenberg, die sich mit der Sicherung der Rechte und Sustentationen säkularisierter Stifte und ihrer Mitglieder von 1803 bzw. 1806 auch nach der Auflösung des rheinischen Bundes beschäftigt. Die Würdenträger fordern die Übernahme dieser Bestimmungen in die neue Bundesakte der deutschen Staaten. Es folgen Ausführungen zu einzelnen wünschenswerten Bestimmungen. Abschließend folgt die Liste der Unterzeichner der Denkschrift. Freiherr von Gruben, Osnabrücker Weihbischof, fungiert als Sprecher. Objekteigenschaften: Druckwerk

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / G-H

DE-611-HS-1931610, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1931610

Erfassung: 9. Januar 2013 ; Modifikation: 9. Januar 2013 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:03+01:00