Detailinformationen

fünf Gedichte und eine Gedichtstrophe von ursprünglich 8 GedichtenStaatsbibliothek zu Berlin. HandschriftenabteilungNachl. Adelbert von ChamissoSignatur: Nachl. Adelbert von Chamisso, K. 26, Nr. 31

Funktionen

fünf Gedichte und eine Gedichtstrophe von ursprünglich 8 GedichtenStaatsbibliothek zu Berlin. Handschriftenabteilung ; Nachl. Adelbert von Chamisso

Signatur: Nachl. Adelbert von Chamisso, K. 26, Nr. 31; 1-3


o.O., 1834 [ermittelt]. - 1 Manuskriptheft, 3 Bl., Deutsch. - Lyrik

Inhaltsangabe: Mit Bleistiftanmerkungen von Adelbert von Chamisso und Tintenanmerkung von Gustav Schwab.

http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0000FF2E00000000 (Digitalisat)

Darin: "1. Führung" [Lyrik]Darin: [Ohne Titel] [letzte Gedichtstrophe von "3. Das bleiche Antlitz"] [Lyrik]Darin: "6. Die herbstliche Orakel" [Lyrik]Darin: "7. Unbeständig" [Lyrik]Darin: "8. Des Schmerzes Perle" [Lyrik]Darin: "2. Als Er nicht kam" [Lyrik]

Bemerkung: Die fehlenden Gedichte Nr. 3-5 dieses Manuskriptheftes wurden in den Deutschen Musenalmanach für das Jahr 1835 aufgenommen, dort als "1. Der welke Kranz", "2. Sehnsucht", "3. Das bleiche Antlitz"

Erhaltungszustand: ausgerissenes Blatt zwischen Bl. 1-2

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Nachl. Adelbert von Chamisso / Kasten 26: Korrespondenz an Adelbert von Chamisso, Agardh - Duvau / Nr. 31: Sophie Borries, 6 Gedichte

[2 (Frühere Signatur)]

DE-611-HS-1778841, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1778841

Erfassung: 10. Februar 2012 ; Modifikation: 8. Juli 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2018-02-09T11:24:16+01:00