Detailinformationen

Bitte um Einsetzung als bischöflicher Deputat im neuen Kapitel VöhringenStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: G 825 12

Funktionen

Bitte um Einsetzung als bischöflicher Deputat im neuen Kapitel VöhringenStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: G 825 12


Melchingen, 21.12.1811. - 4 S., Deutsch. - Brief

Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: Begleitbrief zu seinem Bericht über seine Schwierigkeiten bei der Stimmensammlung bei der Wahl eines Dekans im neuen Kapitel Vöhringen (G 825 11). Grausbeck bietet sich als bischöflicher Deputat im neuen Kapitel Vöhringen an, so wie er es im aufgelösten Kapitel Trochtelfingen gewesen sei. In diesem Fall bittet er um eine neue Instruktion und eine Anweisung an den neuen Dekan, sein Amt als bischöflicher Deputat bekanntzumachen. Es folgen Vorschläge zur anpassung der Instruktion an die neuen Verhältnisse. Notwendig erscheint überdies eine Anerkennung als Deputat durch die Sigmaringische Regierung mit der Nennung eindeutiger Kompetenzen. Da die Zeit nun einmal so sei, plädiere er dafür, alle "Maasregeln, Vorschriften, Einrichtungen und Verordnungen ohne einige Ausnahme" der Regierung zu kommunizieren und von ihr bestätigen zu lassen.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / G-H

DE-611-HS-1770343, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1770343

Erfassung: 11. November 2005 ; Modifikation: 20. Januar 2012 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:03+01:00