Detailinformationen

Auszug aus einem Bericht des bischöflichen Deputats im Kapitel Tochtelfingen betreffend den Wirtshausbesuch von GeistlichenStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: G 825 4

Funktionen

Auszug aus einem Bericht des bischöflichen Deputats im Kapitel Tochtelfingen betreffend den Wirtshausbesuch von GeistlichenStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: G 825 4


Melchingen, 18.04.1809. - 5 S., Deutsch. - Bericht

Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: In diesem Auszug aus einem Schreiben bittet Grausbeck darum, ihm ein "geschärftes Mandat gegen den täglichen Besuch und den langen Aufenthalt in den Wirtshäusern für die bessere Disziplinierung des Diözesanklerus und für die mehrere Anfachung der Berufsstudien" zukommen zu lassen. Begründung und Vorschläge, wie ein solches Mandat lauten sollte, nämlich: eine Stunde mit "Honoratioren" zur Erholung und in einer Nebenstube soll den Pfarrern gestattet sein. In G 825 5 findet sich das Protokoll des Geistlichen Rats vom 6. Mai, in dem am generellen Verbot des Wirtshausbesuchs festgehalten wird. Ggf. sei das Verbot zu erneuern, "obschon Verbothe niemals den Zweck erreichen können, wo die eigene Bildung des Geistlichen Sie nicht von diesem Mißbrauch zurückhält".

Ausreifungsgrad: Kopie

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / G-H

DE-611-HS-1770338, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1770338

Erfassung: 11. November 2005 ; Modifikation: 16. Januar 2012 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:03+01:00