Detailinformationen

Übersendung der Schrift "Der Geist des sel. Claus- oder Niklaus von der Flüe" in der zweiten Auflage und Beschwerde über Korrespondenzstil des Fürstprimas in einer PfarreisacheStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: G 806 3

Funktionen

Übersendung der Schrift "Der Geist des sel. Claus- oder Niklaus von der Flüe" in der zweiten Auflage und Beschwerde über Korrespondenzstil des Fürstprimas in einer PfarreisacheStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: G 806 3


Beromünster, 21.03.1808. - 2 S. (erwähnte Schrift liegt nicht bei), Deutsch. - Brief

Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: Göldlin von Tiefenau übersendet sein Werk "Der Geist des sel. Niklaus von der Flüe" in zweiter Auflage, die verbessert und erweitert wurde, um "den Cultivierten Liebhabern des Vaterlands, und seiner Geschichte vollständiger zu entsprechen". Berücksichtigung zahlreicher Quellen, darunter Korrespondenz zwischen dem Konstanzer Magistrat und Nikolaus von der Flüe, die der Göldlin Ignaz Heinrich von Wessenberg verdankt. Daneben beklagt er sich über die "dürren Worte" des Fürstprimas in einer Angelegenheit, die Designations-Geschäfte in Hägglingen betreffen. Er sieht sein Stift, die Regierung des Kantons AArgau und die Pfarrei kompromittiert. Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / G-H

DE-611-HS-1766820, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1766820

Erfassung: 8. Dezember 2011 ; Modifikation: 8. Dezember 2011 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:03+01:00