Detailinformationen

Entgegnung auf das von Prof. Reinecke an die Mitglieder der Berufsvereinigung Deutscher Prähistoriker gerichtete Rundschreiben vom 20. Mai 1925Universitätsbibliothek HeidelbergNachlass Ernst WahleSignatur: Heid. Hs. 3989 I E - 5

Funktionen

Entgegnung auf das von Prof. Reinecke an die Mitglieder der Berufsvereinigung Deutscher Prähistoriker gerichtete Rundschreiben vom 20. Mai 1925Universitätsbibliothek Heidelberg ; Nachlass Ernst Wahle

Signatur: Heid. Hs. 3989 I E - 5; 66-67


Berufsvereinigung Deutscher Prähistoriker (1921/1923-) [Verfasser]

Breslau, 13.06.1925. - 2 Bl., masch., Deutsch. - Mitteilung

Benutzbar - Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: Resolution der Mitglieder der Berufsvereinigung: Inhaltliche Richtigstellung der im Schreiben Reineckes vorgebrachten Sachverhalte betr. Personalia Bersu, R.R. Schmidt, Goessler und Unverzagt. Zurückweisung des von Reinecke erhobenen Vorwurfs einer Parteinahme der Berufsvereinigung in der Auseinandersetzung zwischen nord- und süddeutscher Archäologie.

Editionshinweise: Ber. Röm.-Germ. Komm. 82, 2001 (2002) 182 f.

In: Brief von Hans Seger, Karl Hermann Jacob-Friesen, Martin Jahn und Gero von Merhart von Berufsvereinigung Deutscher Prähistoriker an Ernst Wahle [Brief]

Bemerkung: Ms. ohne persönl. Adressierung

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Nachlass Ernst Wahle / Nachlass Ernst Wahle I. Leben / Nachlass Ernst Wahle I. Leben E / Berufsvereinigung deutscher Prähistoriker / Brief von Hans Seger, Karl Hermann Jacob-Friesen, Martin Jahn und Gero von Merhart von Berufsvereinigung Deutscher Prähistoriker an Ernst Wahle

[Standort: Handschriftenabteilung ; Heid. Hs. 3989,2 (Frühere Signatur)]

DE-611-HS-1722000, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1722000

Erfassung: 15. Februar 2011 ; Modifikation: 13. Oktober 2011 ; Synchronisierungsdatum: 2018-08-04T22:45:03+01:00