Detailinformationen

1 Brief an Jacob Zellweger / C. HirzelKB Appenzell AusserrhodenFamilienarchiv Zellweger

Funktionen

1 Brief an Jacob Zellweger / C. HirzelKB Appenzell Ausserrhoden ; Familienarchiv Zellweger


Hirzel, Hans Caspar (1746–1827) [Verfasser],Zellweger-Zuberbühler, Jacob (1770-1821) [Adressat]

Simplon -- Stift, Hospiz, Simplon, Grimsel, Wallis, Frankreich, Günzburg, Rhein, Speicher, Zürich, den 13. IX. 1807. - 4 S., Deutsch

Inhaltsangabe: Hans Caspar Hirzel geht es in seiner Heimat wieder gut, zumal er die Seinigen bei bestem Wohlsein angetroffen hat. Herr und Frau Escher sind gut über die beschwerliche Strasse über den Simplon und Grimsel gereist. Zellweger beschreibt ja ersteren Weg als überaus kühnes Werk. Die Chorherren des Stifts St. Bernhard wollen nun dort ein Hospiz errichten. Die Strasse ist starker Witterung ausgesetzt, davor hatte man die französischen Ingenieure damals gewarnt. Auch hier weiss man nur, was die öffentlichen Blätter berichten. Man wartet gespannt, was es mit der Rhein-Verbindung [Rheinbund, Konföderation deutscher Fürsten?] auf sich hat. Mit der Einführung des Code Napoleon wird die deutsche Gesetzgebung nach und nach verdrängt. Von Wattenwyl wird mit der ihm gewährten Audienz zufrieden sein, weil Napoleon ihm günstig gestimmt zu sein scheint. Hirzel freut sich, dass Zellweger-Zuberbühler das Wochenbett gut überstanden hat, hingegen tut es ihm leid, dass Johann Caspar Zellweger wieder krank ist.

http://aleph.unibas.ch/F/?local_base=DSV05&con_lng=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=000170431 (Katalogeintrag im Verbundkatalog HAN)

Bemerkung: Alte Signatur: Ms. 326 : 357

Ordnungszustand: Chronologisch geordnet

Pfad: Familienarchiv Zellweger / Bestand Zellweger, Jacob (1770-1821) / Korrespondenzen / Briefwechsel zwischen Jacob Zellweger und seinem Cousin Hans Caspar Hirzel

CH-001880-7-000170431, http://kalliope-verbund.info/CH-001880-7-000170431

Erfassung: 14.03.2011 ; Modifikation: 04.09.2017