Detailinformationen

1 Brief an Johannes Zellweger / Jn: ZellweguerKB Appenzell AusserrhodenFamilienarchiv Zellweger

Funktionen

1 Brief an Johannes Zellweger / Jn: ZellweguerKB Appenzell Ausserrhoden ; Familienarchiv Zellweger


Appenzell Innerrhoden, Trogen, ce 1. 9:bre 1779. - 2S., Französisch

Inhaltsangabe: Zellweger bezahlt einen Regenschirm, den er sich in Lyon gekauft hat. Er freut sich, dass sein Sohn bereits zum zweiten Mal von Honnerlag eingeladen worden ist. Für den Sprachunterricht soll er sich einen Lehrer nehmen. Zellweger antwortet seinem Sohn auf die Frage, was er von den französischen Pensionsgeldern halte. Zellweger beruft sich auf das Stimmenmehr von Appenzell Ausserrhoden für die Pensionsgelder. Ansonsten werden auch geheime Pensionsgelder bezahlt, worüber man aber nur umsichtig sprechen sollte. Zellweger freut sich, dass sich sein Sohn gut mit seinen Cousins in Lyon versteht. Er empfiehlt, sich an die Art der verschiedenen Leute anzupassen. Je mehr Johannes ordentlich arbeitet, desto mehr wird ihm anvertraut werden. In Appenzell Innerrhoden sind diejenigen Gefangenen, die sich für Landammann Sutter verbotener Weise eingesetzt haben, bis auf das Blut ausgepeitscht worden. Zusätzlich ist ihnen das Recht abgesprochen worden, an der Landsgemeinde teilzunehmen.

Honnerlag, Johann Conrad, (1738-1818) [Erwähnte Person],Honnerlag-Zellweger, Anna, (1734-1792) [Erwähnte Person],Sutter, Joseph Anton, (1720-1784) [Erwähnte Person]

http://aleph.unibas.ch/F/?local_base=DSV05&con_lng=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=000166995 (Katalogeintrag im Verbundkatalog HAN)

Ordnungszustand: Chronologisch geordnet

Pfad: Familienarchiv Zellweger / Bestand Zellweger, Johannes (1730-1802) / Korrespondenzen / Briefe von Johannes Zellweger an seinen Sohn Johannes Zellweger

CH-001880-7-000166995, http://kalliope-verbund.info/CH-001880-7-000166995

Erfassung: 18.01.2011 ; Modifikation: 24.03.2017