Detailinformationen

J. G. Cotta'sche Buchhandlung

J. G. Cotta'sche Buchhandlung

Druckerei, Buchhandel, Sortimentsbuchhandel, Verlag


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/5056474-2GND-ID: http://d-nb.info/gnd/5056474-2, 04.08.1992, Letzte Änderung: 20.02.2019 Lex. ges. Buchwesen

Beziehungen: Cotta, Johann Georg (1631-1692)J.-G.-Cotta'sche Buchhandlung NachfolgerG. J. Göschen'sche Verlagsbuchhandlung

Biographische Hinweise:

1659 übernimmt Johann Georg Cotta nach Heirat die Leitung eines bestehenden Sortimentsbuchhandels in Tübingen, gleichzeitige Neugründung eines Verlags; Dezember 1810 Sitzverlagerung nach Stuttgart (Aufgabe des Geschäftes in Tübingen 1816; die G.-J.-Göschen'sche Verlagshandlung befand sich ab 1839 im Besitz der J. G. Cotta'schen Buchhandlung in Stuttgart

Verweisungen:

Johann Georg Cottens BuchladenJohann Georg Cotta, Bibliopola Academiae TubingensisCottens BuchladenCottaische BuchhandlungCotta, Bibliopola Academiae TubingensisCotta'sche BuchhandlungCotta'sche VerlagsbuchhandlungJ. G. Cotta'sche BuchhandlungJ. G. Cottasche BuchhandlungI. G. Cotta'sche BuchhandlungLitteris CottaianisOfficina Libraria Joh. Georgii CottaeOfficina Libraria Johannis Georgii CottaeJ. G. CottaCottaJ. G. Cotta'scher VerlagJ. G. Cotta'sche VerlagshandlungCotta'scher VerlagVerlag der J. G. Cotta'schen BuchhandlungBuchdruckerei der J. G. Cotta'schen BuchhandlungI. G. CottaeJ. G. Cotta'sche Verlags-Buchdruckerei

Links in Kalliope