(30.07.1868, Erfurt – 02.05.1958, Heidelberg)

Soziologe, Volkswirt, Kulturphilosoph, Prof. Dr.


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/118765787GND-ID: http://d-nb.info/gnd/118765787, 01.07.1988, Letzte Änderung: 28.04.2017 M, B 1986 ; DBA (WBIS) ; Leo-BW

Beziehungen: Weber, Max (1864-1920) [Bruder]Friedrich, Carl J. (1901-1984) [Doktorand]Universität HeidelbergAlfred-Weber-Institut für Sozial- und StaatswissenschaftenUniversität PragEuropäischer Kulturbund

Biographische Hinweise:

1895 Promotion zum Dr. phil. und 2. Jurist. Staatsexamen in Berlin; 1899 Habilitation für Staatswissenschaften und Volkswirtschaftslehre in Berlin, danach Privatdozent daselbst; 1904-1907 o. Prof. für Nationalökonomie an der deutschen Karls-Universität in Prag; 1908-1933 Ordinarius für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft (seit 1926 auch Soziologie) an der Universität Heidelberg; 1917 Geheimer Hofrat; 1933-1945 Emeritierung aus politischen Gründen; 1945-1953 Ordinarius für Soziologie an der Universität Heidelberg, zeitweilig Direktor des 1948 nach ihm benannten „Alfred-Weber-Instituts für Sozial- und Staatswissenschaften“; 1948 Ehrensenator der Universität Heidelberg; 1954 Ritter der Friedensklasse des Ordens Pour le Mérite.

Wirtschaftswissenschaftler, Soziologe, Kulturphilosoph, Deutschland

Links in Kalliope

Externe Quellen