Detailinformationen

Wronker, Hermann (1867-1942)

Wronker, Hermann (1867-1942)(Kamionna – Auschwitz)

Kaufmann


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/117429287GND-ID: http://d-nb.info/gnd/117429287, 21.08.1996, Letzte Änderung: 17.06.2019 WBIS ; VIAF ; Internet ; Mönch, Dieter: Vergessene Namen - Vernichtete Leben. - 2019

Beziehungen: Wronker, Ida (1871-1942) [Ehefrau]WronkerHermann Wronker AGHertie-Waren-und-Kaufhaus-GmbH

Biographische Hinweise:

Kaufmann, Warenhausbesitzer, Philanthrop, entstammte einer Kaufmannsfamilie. 1887 gründete er mit seinem Bruder Simon W. sein erstes Kaufhaus in Mannheim, 1891 wurde das Textil- und Bekleidungsgeschäft S. Wronker & Co. in Frankfurt am Main eröffnet. Seit 1891 verheiratet mit Ida Friedeberg, einer Verwandten der Warenhausbetreiber Tietz. 3 gemeinsame Kinder: Max (1892-1966), Erich (1894-1918) und Alice (seit 1921 verh. Engel, 1898-1985). 1939 Flucht in das französische Exil. Am 23.9.1942 wurden sie in das Vernichtungs- und Konzentrationslager Auschwitz deportiert und wahrscheinlich nach der Ankunft im Vernichtungslager sofort ermordet, genaue Todesdaten sind nicht bekannt.

Links in Kalliope

Externe Quellen